25. August 2011

AStA makes me hasta...


Als ich heute morgen das AStA der Hochschule RheinMain betreten habe, in dem ich im letzten Jahr ehrenamtlich tätig war, stand ich den Tränen nahe :)
Ich habe es in meiner Zeit, obwohl ich mich immer wieder darüber aufgeregt habe, noch nie so aufgeräumt gesehen.

Keine Kartons mehr auf dem Fussboden, die dich anspringen, wenn du durch die Tür kommst.
Keine lebenden KaffeeTassen mehr, die sich von Tag zu Tag im Waschbecken vermehrt haben.
Wobei ich sagen muss, dass der Waschbecken ja auch nicht mehr existiert ;) Das war wohl die beste Lösung.
Es scheint eine ganz andere Luft zwischen diesen vier Wänden zu herrschen. Das einzige was sich geändert hat ist , dass man beim Betreten sich  nicht mehr darüber aufregen kann :)

Ich spreche einen Lob an die Vorstände aus. Gut gemacht Jungs!





P.S. hasta ist türkisch und bedeutet krank.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen